Aus gesundheitlichen Gründen kann ich diese Seite nicht weiterpflegen, aktualisieren oder euch Support für eure PHP-Probleme anbieten. PHP für dich bleibt aber in seiner aktuellen Form erhalten und funktioniert nach wie vor als Einstieg in die PHP-Welt - gerade, wenn dich technischere Anleitungen bisher immer davon abgehalten haben.
Mehr dazu...

Allgemein

About me oder...

... wer bin ich?

Mein Name ist Claudia Unkelbach, ich bin 41, geboren in Österreich, seit 2002 in Deutschland und lebe mit meinem Ehemann, in Gießen. Ich bin Autistin, habe ADHS, eine komplexe posttraumatische Belastungsstörung und bin chronisch krank. Das führt dazu, dass klassische Lernwege für mich nicht funktionieren und so bringe ich mir alles, was mich interessiert eben selbst bei. 2001 war mein großes Thema PHP und daraus ist diese Internetseite entstanden.

Im Gegensatz zu manch anderen dominieren Computer nicht seit jeher mein Leben. Ich hatte zwar bereits mit 10 Jahren ersten Kontakt zu diesen grauen Kisten, habe zu diesem Zeitpunkt aber nichts anderes gemacht als "unter Aufsicht" ein wenig gespielt.

Claudia im August 2022. Claudias Haare sind kinnlang, leicht gewellt und türkis-blau  mit pinken Spitzen. Sie trägt eine Brille. ein ärmelloses, schwarzes Oberteil und lächelt in die Kamera. So richtig "selbst" verwendet habe ich einen Computer dann mit 14. Da habe ich meine ersten Erfahrungen mit DOS (ja, ehrlich, ich kann noch halbwegs mit DOS umgehen) und Windows gemacht und die folgenden Jahre großteils mit Spielen verbracht.

Im Internet war ich Ende 1995 das erste Mal - so richtig aktiv aber erst seit Anfang 1998. Die erste Zeit habe ich vorallem dazu genutzt, zu chatten und einfach herumzusurfen.

Im August 1998 fing ich dann an, mich mit HTML und Webseitengestaltung zu beschäftigen, erarbeitete erste Seiten für die Schule und während eines Ferienjobs für die Stadtgemeinde.

Am 27. Juli 2000 ging meine erste eigene Homepage online und da diese immer wieder erweitert und ausgebaut wurde, konnte ich zahlreiche Fortschritte in HTML und CSS verbuchen.

Im April 2001 fing ich dann schließlich mit PHP an.

Dieses Tutorial habe ich im August 2001 geschrieben, also relativ kurz nachdem ich überhaupt mit dem Programmieren (HTML kann man nicht programmieren nennen) begonnen habe.

Jedoch schreibe ich Quelltexte seit Beginn von Hand und benutze keinerlei WYSIWYG-Editoren dafür. Außerdem habe ich mich immer wieder mit JavaScript auseinander gesetzt und somit waren mir die Grundzüge der Programmierung zumindest halbwegs vertraut. Hinzu kommt, dass PHP leicht zu erlernen ist und gerade im Bereich des Internets (und hierbei vor allem bei dynamischen Webseiten) zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten und somit auch Gelegenheiten zum Üben bietet.

Mittlerweile sind große Teile meiner privaten Homepage in PHP realisiert und ich hatte somit häufig die Gelegenheit, diese Programmiersprache anzuwenden und zu testen.

Erfahrung im Schreiben von Tutorials hatte ich bereits durch meinen Einführungskurs in Flash und meine Hilfeseiten zu CSS, die beide mittlerweile hoffnungslos veraltet und deswegen offline sind, und somit stand diesem Projekt nichts mehr im Weg.

Ich sehe diese Einführung in PHP nicht als Konkurrenz zu Büchern oder anderen Kursen, sondern als einen Weg, um etwas zu lernen. Eventuell ist das für dich der richtige Weg - eventuell arbeitest du aber auch besser mit anderen Kursen. Das musst du für dich entscheiden. Für mich sind diese Seiten eine Möglichkeit, mein Wissen weiter zu geben - und ich weiß mittlerweile, dass sie für viele den Einstieg in die PHP-Welt darstellen.

Der Umbruch

Obwohl ich immer viel Freude mit PHP hatte, ging im Sommer 2014 plötzlich gar nichts mehr. Ich steckte mitten in einem Projekt und verstand von einem Tag auf den nächsten meinen eigenen Code nicht mehr. Mit viel Mühe quälte ich mich durch dieses Projekt - copy & paste sei Dank -, doch danach musste ich PHP komplett aufgeben.

Ich brauchte Jahre, um mich damit zu arrangieren, hatte ich doch einen wichtigen Teil meiner Identität verloren. Erst 2019 fand ich etwas, das zu einem ähnlichen Herzensprojekt wurde, wie PHP: Handgebundene Notizhefte. 2020 habe ich mich damit selbständig gemacht... und musste im Jahr darauf erstmal wieder alles auf Eis legen, weil meine Gesundheit nicht mehr mitspielte. Ob sie das je wieder tun wird ist aktuell fraglich, denn ich kann oft tagelang gar nichts tun - und auch dazwischen bin ich stark eingeschränkt.

Meine guten Phasen nutze ich, um anderen Menschen Einblick in Autismus und ADHS zu bieten und mit den damit verbundenen Stigmata aufzuräumen.

Falls du möchtest, findest du mich auf Unkelbach.art oder auf Instagram - dort geht es sehr oft um sehr persönliche Themen, meine jeweils aktuellen Interessen und Begeisterungen, aber auch um meine Probleme. Wenn du mehr über andere Lebensrealitäten lernen möchtest, bist du gerne eingeladen, mir zu folgen. Erwarte allerdings absolut nichts zu PHP :D

Autor: Claudia Unkelbach


Spenden via PayPal
© 2001 - 2022 Claudia Unkelbach
Gießener Straße 75, 35396 Gießen