Jetzt neu: Handgebundene Tagebücher und Notizhefte by Unkelbach Art Handgebundene Notizhefte

Gesundheitliche Gründe zwingen - und bringen(!) - mich zu Veränderungen, die so nie geplant waren: Statt mit Variablen, Schleifen und Abfragen, arbeite ich jetzt mit wundervollem Papier: hauchdünnes Transparentpapier, mattweißes Schreibpapier, rustikales Kraftpapier, flexibler, schwarzer Karton, feste Graupappe und viele mehr. Aus allen entstehen handgebundene Notizbücher, Tagebücher und Notizhefte, die schon beim Ansehen Freude machen - stellt euch mal vor, wie toll es ist, auch noch darin zu schreiben!

PHP für dich bleibt euch natürlich in seiner aktuellen Form erhalten und vielleicht sehen wir uns ja mal bei Unkelbach Art, auf Facebook oder Instagram oder ihr holt euch eines meiner Produkte. Es wäre mir eine große Freude!
Mehr dazu...

Schnipsel

PHP - Newsletter in PHP programmieren

Prinzipiell möchte ich von PHP-Newslettern abraten. Newsletter in PHP lassen sich zwar wunderbar programmieren (egal ob mit Textdatei oder Datenbank), haben aber auch Nachteile.

Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeiten: Man schickt an jeden Empfänger eine extra Mail oder man schickt an alle zugleich, in dem man die Abonnenten als BCC (bitte nicht CC!) angibt. (Lässt sich über den Mailheader beeinflussen.)

Kreiert man für jeden User eine eigene Mail, hat das den Nachteil, dass immer wieder die Mailfunktion von neuem aufgerufen werden muss und dadurch der Server sehr viel mehr belastet wird.

Ein großes Problem haben aber beide Varianten. Ab etwa 1000 Abonnenten kann es passieren, dass nicht alle Mails versendet werden. Die Anzahl ist abhängig von der max_execution_time des Servers - der maximalen Ausführdauer eines Scripts. Wenn es zuviele Empfänger sind, das Script also zu lange ausgeführt werden müsste, dann wird es einfach abgebrochen und man hat Pech gehabt.

Ich habe nicht ausprobiert, wie viele Abonnenten wirklich funktionieren würden, sondern stütze mich dabei auf Informationen aus dem Netz. Man sollte aber immer überlegen, ob man nicht doch besser auf professionelle Methoden setzt.

Autor: Claudia Unkelbach


Spenden via PayPal
© 2001 - 2020 Claudia Unkelbach
Gießener Straße 75, 35396 Gießen