Jetzt neu: Handgebundene Tagebücher und Notizhefte by Unkelbach Art Handgebundene Notizhefte

Gesundheitliche Gründe zwingen - und bringen(!) - mich zu Veränderungen, die so nie geplant waren: Statt mit Variablen, Schleifen und Abfragen, arbeite ich jetzt mit wundervollem Papier: hauchdünnes Transparentpapier, mattweißes Schreibpapier, rustikales Kraftpapier, flexibler, schwarzer Karton, feste Graupappe und viele mehr. Aus allen entstehen handgebundene Notizbücher, Tagebücher und Notizhefte, die schon beim Ansehen Freude machen - stellt euch mal vor, wie toll es ist, auch noch darin zu schreiben!

PHP für dich bleibt euch natürlich in seiner aktuellen Form erhalten und vielleicht sehen wir uns ja mal bei Unkelbach Art, auf Facebook oder Instagram oder ihr holt euch eines meiner Produkte. Es wäre mir eine große Freude!
Mehr dazu...

Schnipsel

PHP - Osterdatum

PHP hat übrigens einige sehr nette Kalenderfunktionen, bei denen man unter anderem ganz einfach den Ostersonntag ausgeben lassen kann.
$ostern = easter_date(<? echo date("Y"); ?>);
In der Klammer wird das gewünschte Jahr angegeben, der Rückgabewert ist ein Timestamp, der noch mit date formatiert werden kann.

So liefert also easter_date für 2020 z. B. den 12.04.2020 - der Code dafür sieht dann so aus:
<?php
echo date("d.m.Y",easter_date(date("Y")));
?>
Das sieht erstmal unheimlich kompliziert aus, um es zu erklären fangen wir am besten mit der letzten Funktion an. Das wäre date("Y"). Damit rufen wir die Datumsfunktion auf, und lassen uns über "Y" das aktuelle Jahr als vierstelligen Wert liefern. In unserem Fall also 2020.

Wenn wir jetzt eine Funktion weiter zurück gehen, sehen wir den Aufruf der easter_date-Funktion. Diese wird mit unserem Jahr gefüttert - wenn wir das also direkt schreiben wollten, würde da stehen easter_date(2020). Dieses Ergebnis ist allerdings nur ein Timestamp (1586642400) und daher übergeben wir ihn als Wert wiederum an die date-Funktion, damit das Osterdatum auch noch hübsch formatiert wird.

Wenn wir das in verschiedene Variablen schreiben würden, anstatt alles in einer Anweisung zu machen, würde das so aussehen:
<?php
$aktuelles_jahr = date("Y");
$ostern_timestamp = easter_date($aktuelles_jahr);
$ostersonntag = date("d.m.Y",$ostern_timestamp);
?>
Beide Varianten liefern das gleiche Ergebnis - die erste ist etwas unübersichtlicher, die zweite dafür länger. Welche du wählst, bleibt natürlich dir überlassen.

Mehr Informationen, sowie Hintergründe findet sich (wie immer) auf php.net. Dort gibt es auch weitere Kalenderfunktionen, die vielleicht nicht gerade häufig gebraucht werden, aber dennoch einen Blick wert sind.

Autor: Claudia Unkelbach


Spenden via PayPal
© 2001 - 2020 Claudia Unkelbach
Gießener Straße 75, 35396 Gießen